23.02.18 Verkehrsunfall, Person eingeklemmt, B13

Alarmzeit: 08:51 Uhr

Auf der Ortsumgehung Lehrberg kam es zu einer Frontalkollision zwischen 2 beteiligten Pkw´s, bei der eine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Die Person wurde nach Absprache mit dem Rettungsdienst aus dem Unfallfahrzeug mittels hydraulischem Rettungsgerät gerettet und anschließend in eine Klinik geflogen.

Die B13 war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten komplett gesperrt, der Verkehr wurde durch die Feuerwehren von der B13 ab – und durch Lehrberg geleitet.

Nach der Unfallaufnahme wurden auslaufende Betriebsstoffe gebunden und die Straße gereinigt.

 

Einsatzende: 11:45 Uhr

Im Einsatz: Feuerwehr Lehrberg mit TLF 20/1 und GW-L 55/1, Feuerwehr Flachslanden, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber, Polizei, Straßenmeisterei, Abschleppunternehmen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.