23.10.2020 Gebäudebrand, Colmberg

Alarmzeit: 05:19 Uhr

Zur Unterstützung bei einem Gebäudebrand wurden wir am Morgen des 23.10.2020 nach Colmberg alarmiert.

Das betroffene Gebäude lag oberhalb des Gutshofes und befand sich in Vollbrand. Die Wasserversorgung gestaltete sich als schwierieg, es mussten zuerst zwei jeweils 500 Meter lange Leitungen von Oberflurhydranten an die Einsatzstelle gelegt werden. Dies geschah in Zusammenarbeit mit den Feuerwehren Leutershausen und Ansbach.

Da der Eigentümer des Ferienhauses zunächst vermisst wurde, öffnete die Besatzung des Lehrberger HLFs auf Anforderung der Polizei eine Wohnungstüre im Ortsgebiet Colmberg. Die geöffnete Wohnung war allerdings leer, die Person konnte kurze Zeit später wohlbehalten aufgefunden werden.

Nach wiederherstellen der Einsatzbereitschaft, konnte der Einsatz für die Feuerwehr Lehrberg um 10:30 Uhr beendet werden.

Im Einsatz: FF Colmberg, Leutershausen, Ansbach, Lehrberg mit HLF 40/1, LF 43/1 und GW-L 55/1, KBR, KBI, KBM, Polizei, Rettungsdienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.