26.09.16 Alarmübung, Person an der Kappl abgestürzt

Gegen 20 Uhr ertönten die Meldeempfänger und die Sirene. Angenommenes Szenario war eine abgestürzte Person in der Kappl, die beim Einholen einer Fahne von einer Leiter stürzte, und in ca. 7 m Höhe bewusstlos liegen blieb.

Nach einer medizinischen Erstversorgung durch Feuerwehrkräfte, wurde die Person mittels Schleifkorbtrage und Steckleiter schonend gerettet.

Anschließend waren im Bereich eines Steilhangs Hilferufe zu hören, ein Suchtrupp fand eine verletzte Person vor, die ebenfalls gerettet wurde.

Übungsende 21 Uhr.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.