16.02.19 Rauchentwicklung im Gebäude, Lehrberg

Alarmzeit: 17:15 Uhr

Ein Autofahrer bemerkte eine Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus und setzte umgehend einen Notruf ab. Durch Ersthelfer wurde auch noch eine Person aus dem verrauchten Gebäude gebracht.

Ein Trupp unter Atemschutz suchte nach der Ursache für die Rauchentwicklung, diese konnte schnell ausfindig gemacht werden. An einem Küchenofen war das Ofenrohr verstopft, somit konnte der Rauch nicht abziehen. Durch die Geräteträger wurde der Inhalt des Ofens ausgeräumt und abgelöscht. Ein weiterer Atemschutztrupp durchsuchte das Obergeschoss des Gebäudes.

Mit einem Überdrucklüfter wurde das Gebäude entraucht. Ein Kaminkehrer kümmerte sich danach um das verstopfte Ofenrohr.

Die zusätzlichen Einsatzkräfte aus Schalkhausen, Ansbach (Drehleiter) und Flachslanden mussten die Einsatzstelle nicht mehr Anfahren.

Einsatzende: 18 Uhr

Im Einsatz: FF Lehrberg mit TLF 20/1, LF 43/1, GW-L 55/1, Ansbach Land 5 und 5/5, Rettungsdienst, Polizei, Kaminkehrer

11.01.19 Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lehrberg

Am 11.01. fand unsere Jahreshauptversammlung im Gasthaus Kern satt.

Nach der Begrüßung folgte der Kommandant Markus Engerer, mit dem Jahresbericht der aktiven Feuerwehr 2018:

Einsätze:

Im Jahr 2018 musste die Feuerwehr Lehrberg zu 53 Einsätzen ausrücken.

Darunter:

  • 19 Brände
  • 16 technische Hilfeleistungen
  • 03 Einsätze mit Gefahrstoffen
  • 03 Sicherheitswachen
  • 12 sonstige Tätigkeiten

Bei Einsätzen wurden von den Ehrenamtlichen 981 Stunden geleistet.

Personalsituation:

Im Jahr 2018 gab es 3 Austritte, erfreulicherweise eine Neuaufnahme (Dennis Visser) und zwei Übertritte aus der Jugendfeuerwehr (Florian Engerer, Metin Yurtören).

Somit hat die Feuerwehr Lehrberg derzeit 52 aktive Feuerwehrdienstleistende, darunter 9 Frauen.

Die Jugendfeuerwehr zählt derzeit 16 Mitglieder.

Ausbildungen/Lehrgänge:

An den staatlichen Feuerwehrschulen:

  • Tagesseminar für LKW und Busunfälle: Holger Schmidt, Achim Schwab

Lehrgänge am Standort:

  • MTA Basismodul: Anna Scheuerlein, Martina Horn, Angelo Fiano
  • Brandschutzerziehung Grundschule: Klaus Krug
  • Fahrsicherheitstraining: Robert Gross, Holger Schmidt
  • Absturzsicherung: Martina Horn, Carola Schmidt, Samuel Martin, Metin Yurtören, Klaus Krug, Christoph Müller, Christoph Tischer
  • THL Lehrgang HLF: Frank Schröter (WF Bosch)
  • Atemschutzlehrgang: Martina Horn, Julia Engerer, Metin Yurtören
  • Feuerwehrführerschein: Dennis Visser, Toni Zeiner
  • Brandcontainer: Samuel Martin, Christoph Müller, Christoph Tischer
  • Maschinistenweiterbildung: Klaus Krug, Achim Schwab, Günther Hecht, Christoph Tischer

 

Der 1. Vorstand Klaus Krug lies das Jahr des Feuerwehrvereins Revue passieren:

Dem Verein gehören aktuell 126 Mitglieder an.

Unser Grillfest, dass am 31. Mai 2018 stattfand, war wieder ein voller Erfolg.

Am 16. Juni fand der Vereinsausflug statt, der uns in das Lech Wasserkraftwerk, an das Kloster Andechs und an den Ammersee führte.

 

Nach den Grußworten unserer Bürgermeisterin Renate Hans, die unter anderem über die laufende Beschaffung des HLF informierte und unserem Kreisbrandmeister Erwin Häßlein, der den Jahresbericht des Dienstbezirks Land 5/5 vortrug, folgten die Neuwahlen des 1. und 2. Kommandanten.

 

Wahl des 1. und 2. Kommandanten:

Markus Engerer, der 10 Jahre Kommandant der Feuerwehr Lehrberg war, legte sein Amt aus persönlichen Gründen nieder.

Unter der Leitung von Bürgermeisterin Renate Hans wurden anschließend die Neuwahlen abgehalten. Zum 1. Kommandanten wurde der bisherige Stellvertreter Christoph Tischer gewählt. Beim 2. Kommandanten viel die Wahl auf Ralph Lechner.

Den Neugewählten wünschte Bürgermeisterin Renate Hans eine glückliche Hand und gutes Gelingen.

 

 

04.01.19 Brand Freifläche, Zailach

Alarmzeit: 16:45 Uhr

Zu einem gemeldeten Brand einer Freifläche zwischen Zailach und Hürbel wurden wir zusammen mit der Ortswehr Zailach alarmiert. Vorort stellte sich heraus, dass es sich um eine bewachte Astholzverbrennung handelte. Kein Eingreifen erforderlich.

Einsatzende: 17:10 Uhr

Im Einsatz: FF Lehrberg mit TLF 20/1 und LF 43/1. FF Zailach mit TSF 44/1, Rettungsdienst, Polizei

03.01.19 Verkehrsunfall, Person eingeklemmt, B13

Alarmzeit 10:30 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Flachslanden auf die B13 bei Schmalenbach alarmiert.

Ein PKW kam alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und blieb auf dem Radweg neben der Bundesstraße auf dem Dach liegen.

Die Person konnte vor unserem Eintreffen bereits befreit werden und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Flachslanden musste die Einsatzstelle nicht mehr anfahren.

Durch uns wurde der Brandschutz sichergestellt und der Radweg gereinigt.

Einsatzende: 11:45 Uhr

Im Einsatz: FF Lehrberg mit TLF 20/1 und LF43/1, FF Flachslanden, KBI Land 5, KBM Land 5/5, Rettungsdienst, Polizei, Abschleppunternehmen

 

1 2 3 43