12.01.18 Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Lehrberg

Am 21.01. fand unsere Jahreshauptversammlung im Gasthaus Kern satt.

Nach der Begrüßung folgte der Kommandant Markus Engerer, mit dem Jahresbericht der aktiven Feuerwehr 2017:

Einsätze:

Die Einsatzzahlen hielten sich im vergangenen Jahr glücklicherweiße zurück, es musste zu 26 Einsätzen ausgerückt werden. (im Vorjahr 62)

Darunter:

  • 13 Technische Hilfe
  • 04 Brand
  • 03 Sicherheitswachen
  • 06 Sonstige Tätigkeit

Im Schnitt wurden bei Einsätzen und Übungen pro Mitglied 4,65 Stunden pro Tag ehrenamtlich geleistet.

Personal:

Im Jahr 2017 gab es 2 Austritte, erfreulicherweise 6 Neuaufnahmen (Lukas Meier, Andrea Aicher, Paul Raßbach, Martina Horn, Anna Scheuerlein, Ralph Lechner) und einen Übertritt aus der Jugedfeuerwehr (Lea Nattermann).

Somit hat die Feuerwehr Lehrberg derzeit 51 aktive Feuerwehrdienstleistende, darunter 9 Frauen. (Vorjahr 46)

Ausbildungen/Lehrgänge:

An den staatlichen Feuerwehrschulen:

  • Tagesseminar VU LKW: Christoph Tischer
  • Ausbilder Absturzsicherung: Holger Schmidt

Lehrgänge am Standort:

  • Modulare Truppausbildung: Walera Steblau, Robert Gross, Andrea Aicher (WF BKH)
  • Atemschutz: Andrea Aicher (WF BKH)
  • Maschinist: Walera Steblau, Robert Gross, Andrea Aicher (WF BKH), Frank Schröter (WF Bosch)

 

Im Anschluss folgte Sebastian Reinhardt mit dem Jahresbericht der Jugendfeuerwehr:

Die Jugendfeuerwehr wird von Sebastian Reinhardt und Günther Hecht geleitet. Derzeit hat die Jugendgruppe 18 Mitglieder.

Im vergangenen Jahr fanden 21 Übungen statt, an einem Erste Hilfe Kurs wurde teilgenommen und die Feuerwache der Stadt Ansbach besichtigt.

Ein besonderer Höhepunkt war der 24 Stunden Jugendfeuerwehrtag bei uns in Lehrberg, an dem zusätzlich die Feuerwehren aus Brünst, Colmberg, Flachslanden und Leutershausen teilnahmen.

Am Lehrberger Weihnachtsmarkt war die Feuerwehrjugend wieder mit ihrem Waffelstand vertreten.

 

Der 1. Vorstand Klaus Krug lies das Jahr des Feuerwehrvereins Revue passieren:

Dem Verein gehören aktuell 126 Mitglieder an.

Unser Grillfest, dass am 15. Juni 2017 stattfand, war wieder ein voller Erfolg.

Am Dorffest wurde durch den Verein der Bierausschank übernommen, dass Wetter spielte leider nicht so ganz mit.

Am 14. Oktober fand der Vereinsausflug statt, der uns nach Fulda in das Deutsche Feuerwehrmuseum führte.

 

Nach dem Jahresbericht fand noch eine besondere Ehrung statt:

Werner Tischer, der von 1991 bis 2009 Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Lehrberg war, wurde für seine Verdienste um die Feuerwehr zum Ehrenkommandanten ernannt. In seiner Amtszeit wurden 2 Fahrzeuge beschafft und das Feuerwehrhaus erweitert und erneuert.

Im Anschluss folgten noch Grußworte der Bürgermeisterin Frau Hans, die u.a. über die Beschaffung des HLFs informierte, vom neuen Kreisbrandinspektor Gerd Meier der über Neuerungen im Feuerwehrwesen berichtete, von Kreisbrandmeister Johannes Hofmann der über die Jugendarbeit berichtete und von Feuerwehrseelsorger Gerhard Werner.

 

 

 

12.01.18 Rettung Kleintier, Hammerstadtweg

Alarmzeit: 15:17 Uhr

Mit der Alarmmeldung „Katze auf Baum eingeklemmt“ wurden wir in den Hammerstadtweg gerufen.

Vorort wurde eine Katze auf einem Baum vorgefunden, die mit den Vorderpfoten zwischen zwei Ästen eingeklemmt war.

Nach Aufbau der Steckleiter und einem beherzten Griff wurde die Katze schließlich befreit.

Einsatzende: 15:35 Uhr

 

Im Einsatz: TLF 20/1

 

04.01.18 Unwettereinsätze Ansbach / Heßbach

Alarmzeit: 23:01 Uhr

Die ersten Einsätze im Jahr 2018 führten uns in das Stadtgebiet Ansbach.

Vorort herrschte eine größere Hochwasserlage, deshalb alarmierte uns die Leitstelle Ansbach mit allen 3 Fahrzeugen zur Unterstützung der bereits eingesetzten Kräfte.

Im Stadtgebiet wurden dann von uns mehrere Einsatzstellen abgearbeitet.

Um 00:24 Uhr erreichte uns die Meldung, dass der Hochwasserpegel in Oberheßbach die Stufe 4 überschritten hatte, daraufhin rückten wir aus Ansbach ab.

Die Erkundung in Heßbach ergab keine Einsatzstelle, der Pegel wurde kontrolliert und lag bei ca. 2,80 m. (kurz vor Meldestufe 3)

Somit fuhren wir wieder zurück ins Stadtgebiet Ansbach.

Der Einsatz war für uns um 03:00 Uhr beendet.

 

Von der Feuerwehr Lehrberg im Einsatz:

TLF 20/1, GW-L 55/1, LF 43/1 mit 21 Feuerwehrdienstleistenden

 

1 2 3 35