21.05.2021 Brand Wald klein

Am 21.05. wurde die Feuerwehr Lehrberg gegen 14 Uhr zu einem Waldbrand klein im Bereich der Walkmühle alarmiert.

Vor Ort stellte sich das Feuer als größere Astholzverbrennung heraus, allerdings war niemand in der Nähe der das Feuer beaufsichtigte. Aus diesem Grund mussten die Feuerstellen mittels C-Hohlstrahlrohr und ca 4500 l Löschwasser aus dem HLF 20 sowie dem TLF abgelöscht werden.

Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Ehrenamtlichen beendet.

16.05.2021 Verkehrsunfall, Person eingeklemmt

Am 16.05. wurden gegen 17:40 Uhr die Feuerwehren Flachslanden und Lehrberg, sowie der Rettungsdienst und die Polizei auf die B13 Höhe Gewerbegebiet „In der Seel“ zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

An der Einsatzstelle wurde folgende Lage festgestellt: Im Einmündungsbereich ereignete sich ein Seitenaufprall zwischen 2 Pkws, in den Fahrzeugen befand sich jeweils eine verletzte Person, wobei eine Person im Fahrzeug eingeklemmt war.

Zu den ersten Maßnahmen zählte das Unterbauen des Unfallfahrzeugs sowie das Schaffen einer Zugangsöffnung mittels hydraulischem Akkurettungsgerät, um die Erstversorgung durch den Rettungsdienst zu ermöglichen.

Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde entschieden den Patienten über die Beifahrerseite mittels Spineboard achsengerecht aus dem Fahrzeug zu retten, dafür musste mittels hydraulischen Rettungsgerät die hintere Türe, sowie die B-Säule entfernt werden. Im Anschluss konnte der Patient an den Rettungsdienst übergeben werden.

Aufgrund der schwere des Unfalls, wurde durch die Polizei ein Gutachter angefordert. Nachdem der Sachverständige seine Arbeit beendet hatte, konnte durch das Straßenbauamt, dem Abschleppunternehmen und der Feuerwehr die Straße gereinigt und geräumt werden.

Für die Dauer des Einsatzes musste die B13 komplett gesperrt werden, der Verkehr wurde von der Feuerwehr durch Lehrberg umgeleitet.Gegen 21 Uhr war der Einsatz beendet.

Im Einsatz: FF Lehrberg, FF Flachslanden, KBM, KBI, Rettungsdienst mit 2x RTW, 1x NEF, 1x RTH und ELRD, Polizei, Notfallseelsorger (für Betroffene), Straßenbauamt, Gutachter, Abschleppunternehmen

15.05.2021 Rauchentwicklung im Freien

Alarmzeit: 09:03 Uhr

Zu einer unklaren Rauchentwicklung in einem Waldstück zwischen Zailach und Kurzendorf wurden wir am 15.05. alarmiert.

Nach Erkundung konnte die Feuerstelle im Wald ausfindig gemacht werden. Es handelte sich um ein Nutzfeuer, welches durch den Waldbesitzer bewacht und unter Kontrolle gehalten wurde.

Kein Eingreifen der Feuerwehr nötig.

Einsatzende: 09:40 Uhr

10.05.2021 Katze auf Baum

Einsatzbeginn 15:28 Uhr

Ein Mitarbeiter der Marktgemeinde Lehrberg (Mitglied der Feuerwehr) wurde heute von Passanten um Hilfe gebeten. Eine Katze befand sich in ca 7 Metern Höhe auf einem Baum und konnte sich alleine aus der misslichen Lage nicht mehr befreien. Kurzerhand fanden sich 4 Kameraden die mit dem HLF 20 anrückten. Mittels 4-teiliger Steckleiter konnte das Tier, das mit den Vorderläufen in einer Astgabelung steckte, nach ca 5 Minuten befreit werden und an die Besitzerin übergeben werden.

Einsatzende: 15:39 Uhr

08.05.2021 Verkehrsunfall B13

Am 07.05.2021 wurden wir gegen 16:27 Uhr auf die B13 zwischen Lehrberg und Schmalenbach zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen alarmiert. Verletzt wurde bei der Kollision zum Glück niemand, die Arbeiten der Feuerwehr beschränkten sich somit auf Verkehrslenkungsmaßnahmen. Im weiteren Verlauf musste eines der verunfallten Fahrzeuge mittels Kettensäge von Ästen befreit werden, um den PKW durch den Abschlepper aufnehmen zu können.

Einsatzende: 18:00 Uhr

Im Einsatz: FF Lehrberg mit HLF und LF, Polizei, Abschleppdienst

1 2 3 57