22.09.17 Brandcontainer Rügland

6 Atemschutzgeräteträger hatten die Möglichkeit in einem mit Gas befeuerten Brandcontainer zu üben.

In diesem Container galt es einen Kellerbrand zu bekämpfen.

Das Ziel eines solchen Durchgangs besteht darin, das richtige Vorgehen zu üben, sowie die richtigen Löschtechniken anzuwenden.

 

Lehrgang Maschinist für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge

Im Zeitraum vom 16.05. bis 03.06. fand unter der Leitung von Kreisbrandmeister Gerd Meier (Leutershausen) ein Maschinistenlehrgang bei uns in Lehrberg statt.

Die Teilnehmer aus den Feuerwehren Brünst, Obersulzbach, Gunzendorf und Lehrberg lernten alles nötige in Theorie und sehr viel Praxis.

Maschinisten sind nicht nur die Fahrer eines Feuerwehrfahrzeugs, sondern bedienen auch alle technischen Einrichtung, wie z.B. die Feuerlöschkreiselpumpe oder den Stromerzeuger.

Unterstützt wurde der Lehrgangsleiter von weiteren Hilfsausbildern aus den GlFeuerwehren Leutershausen, Lehrberg und Rothenburg.

Am heutigen Samstag (03.06.) fand die Abschlussübung statt, bei der eine lange Schlauchleitung simuliert wurde.

Abschließend fand noch die theoretische Prüfung statt, die alle Teilnehmer mit Erfolg bestanden haben.

Somit hat die Feuerwehr Lehrberg jetzt zwei weitere Maschinisten.

 

Glückwunsch den neuen Maschinisten, und danke an alle Ausbilder!

 

Anbei noch einige Impressionen des Lehrgangs:

22.04.17 3. Kuppelcup

Am vergangenen Samstag fand der 3. Kuppelcup bei der Siegermannschaft vom letzten Jahr in Heßbach statt.

Diesmal traten die Feuerwehren aus Heßbach, Gräfenbuch, Brünst, Colmberg, Lehrberg, Häslabronn und Zailach gegeneinander an.

Nach 6 Runden standen die Feuerwehren Heßbach und Lehrberg im Finale, bei dem sich die Heßbacher durchsetzten. Somit bleibt der Wanderpokal in Heßbach!

Beim Austragungsort im nächsten Jahr, gingen die beiden Kommandanten aber einen Kompromiss ein, der Kuppelcup 2018 findet im Lehrberger Feuerwehrhaus statt.

An dieser Stelle nocheinmal danke an alle Beteiligte, für die gelungene Veranstaltung!

 

 

08.04.17 Sonderübung mit Drehleiter

Am vergangenen Samstag gegen 16 Uhr fand eine Sonderübung mit der Drehleiter aus Ansbach statt.

Angenommen wurde ein Brand mit einer vermissten Person im ersten Stock unseres Feuerwehrhauses.

Durch das ersteintreffende TLF wurde ein Trupp unter Atemschutz mit dem ersten C-Rohr in den Innenangriff zur Personensuche und Brandbekämpfung geschickt. Die vermisste Person konnte umgehend gefunden und auf den Balkon gebracht werden, hier wurde sie durch den zweiten Trupp unter Atemschutz mithilfe der Drehleiter gerettet.

Hier nahm die Übung dann eine Wende, statt mit seiner geretteten Lisa zu Boden zu fahren, fuhr unser Kamerad Sebastian weiter nach oben, wo er Lisa dann einen Heiratsantrag in luftiger Höhe machte. Natürlich beantwortete sie diese Frage mit einem klaren „Ja“.

 

Feuerlöscherüberprüfung

Am 29. April von 10 bis 13 Uhr, findet wie alle 2 Jahre eine Feuerlöscherüberprüfung bei uns im Feuerwehrhaus statt.

Die Überprüfung wird durch eine externe Fachfirma durchgeführt.

Es wäre eine kostengünstige Gelegenheit Ihre Feuerlöscher überprüfen zu lassen.

Gerne können Sie Ihre Feuerlöscher auch am Fr. 28. April von 13-16 Uhr vorbeibringen, bitte vorher telefonisch anmelden unter 0170 3424735.

 

1 2 3 6