26.09.16 Alarmübung, Person an der Kappl abgestürzt

Gegen 20 Uhr ertönten die Meldeempfänger und die Sirene. Angenommenes Szenario war eine abgestürzte Person in der Kappl, die beim Einholen einer Fahne von einer Leiter stürzte, und in ca. 7 m Höhe bewusstlos liegen blieb.

Nach einer medizinischen Erstversorgung durch Feuerwehrkräfte, wurde die Person mittels Schleifkorbtrage und Steckleiter schonend gerettet.

Anschließend waren im Bereich eines Steilhangs Hilferufe zu hören, ein Suchtrupp fand eine verletzte Person vor, die ebenfalls gerettet wurde.

Übungsende 21 Uhr.

 

 

24.09.16 Brandübungscontainer Flachslanden

Am vergangenen Samstag waren 4 unserer Atemschutzgeräteträger zur Heißausbildung in Flachslanden.

In dem speziellen Container können verschiedene Brände simuliert werden. Ziel dabei ist es die richtigen Löschtechniken anzuwenden und Gefahren im Innenangriff zu erkennen.

 

17.09.16 Eröffnungsübung der Feuerwehraktionswoche

facebook-titelbild_monster2

Das diesjährige Motto der Kampagne zur Mitgliederwerbung für die Feuerwehren lautet:

Wenn die Katastrophe kommt, sind wir bereit. Komm, hilf mit!

Unter diesem Motto fand am 17.09. am Colmberger Gutshof eine Großübung der Feuerwehren statt.

Angenommen wurde ein Brand im Gutshof mit mehreren vermissten Personen.

Die Feuerwehr Lehrberg war mit dem Gerätewagen Logistik vorort, und erstellte in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Obersulzbach eine Wasserversorgung.

Mit dem Gerätewagen sind wir in der Lage 500 Meter B-Leitung während der Fahrt zu verlegen.

Im Anschluss folgten noch Grußworte des Kreisbrandrats, des Colmberger Bürgermeisters und die offizielle Eröffnung der Aktionswoche durch Landrat Dr. Ludwig.

 

An der Übung waren folgende Einsatzkräfte beteiligt: Rettungsdienst, Feuerwehren aus Colmberg, Leutershausen, Rothenburg, Ansbach, Geslau, Obersulzbach, Oberdachstetten, Lehrberg, Unterstützungsgruppe örtliche Einsatzleitung, Feuerwehrführung aus dem Landkreis.

15.09.16 Brand Freifläche klein, Steingasse

Alarmzeit: 16:30 Uhr

Die Erkundung ergab das es sich dabei um eine bewachte Grüngutverbrennung handelte. Kein Eingreifen der Feuerwehr nötig.

Einsatzende: 16:50 Uhr

Im Einsatz: FF Lehrberg mit 20/1 und 43/1, Polizei, Rettungsdienst

23.08.16 Ölspur, Rezatstraße

Alarmzeit: 13:25 Uhr

Im Bereich der Rezatstraße waren immer wieder kleinere Ölflecken sichtbar, diese wurden von der Feuerwehr abgebunden.

Einsatzende: 14:00 Uhr

Im Einsatz Florian Lehrberg 20/1 und 55/1.