02.10.15 Inspektionsübung

Am Freitag den 02.10.2015 legte die Gesamtfeuerwehr Lehrberg erfolgreich ihre Inspektionsübung ab. Dabei wird im dreijährigen Turnus der Ausbildungs- und Ausrüstungszustand der Feuerwehren durch die Kreisbrandinspektion überprüft.

Nachdem durch Kreisbrandinspektor Werner Tischer und den  Kreisbrandmeistern Erwin Häßlein, Dominik Wenninger und Gerd Meier die Ausrüstung überprüft wurde, fand eine Einsatzübung auf dem Geflügelhof Wellhöfer statt.

Angenommenes Brandobjekt war ein Stall auf dem Gelände des Geflügelhofes.

Durch die Feuerwehren Brünst, Gräfenbuch, Unterheßbach und Zailach wurde eine Wasserversorgung von der ca. 600 Meter entfernten Rezat aufgebaut.

Die Feuerwehren Lehrberg und Obersulzbach übernahmen die Brandbekämpfung. Durch die Feuerwehr Lehrberg wurde ein Innenangriff unter schwerem Atemschutz durchgeführt da eine Person als vermisst galt. Diese konnte im komplett verrauchten Stall zügig gefunden werden.

Nachdem alles wieder aufgeräumt und die Fahrzeuge wieder Einsatzklar waren fand im Feuerwehrhaus Lehrberg eine Nachbesprechung statt.

Bürgermeisterin Renate Hans dankte den ca. 70 anwesenden aktiven Feuerwehrleuten für ihren Einsatz für das Gemeinwohl.

Anschließend konnte zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen werden.

 

Unser Dank gilt Familie Wellhöfer die das Übungsobjekt zur Verfügung stellten und Thomas Haag für die Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.