02.12.2021 Verkehrsunfall, Person eingeklemmt, B13 bei Wasserzell

Gegen 21 Uhr wurden die Feuerwehren Neuses, Hennenbach, Ansbach und Lehrberg auf die B13 bei Wasserzell zu einem Verkehrsunfall zwischen 2 Pkw´s mit eingeklemmter Person alarmiert.

Beim Eintreffen führte der Rettungsdienst bereits eine Sofortrettung durch, somit musste durch die Feuerwehr keine Person mehr befreit werden.

Die Feuerwehr Lehrberg stellte den Brandschutz sicher, klemmte an den Unfallfahrzeugen die Batterien ab, leuchtete die Einsatzstelle aus und übernahm ab Schmalenbach die Sperrung der Bundesstraße.

Nachdem der Unfall durch die Polizei und einen Gutachter aufgenommen wurde, die Fahrzeuge abgeschleppt und die Straße gereinigt war, konnte der Einsatz gegen 01:30 Uhr beendet werden.

Im Einsatz: Feuerwehren Neuses, Hennenbach, Ansbach und Lehrberg, Rettungsdienst, Polizei, Gutachter, Abschleppunternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.