29.03.18 Verkehrsunfall, B13

Alarmzeit 11:20 Uhr

Auf der B13 – Ortsumgehung Unterheßbach, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkws. Dabei wurden 5 Menschen zum Teil schwer verletzt. Die Verletzten wurden durch den Rettungsdienst versorgt und in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

Durch die Feuerwehr Lehrberg wurde der Verkehr umgeleitet, zur Unterstützung bei der Verkehrslenkung wurden die Feuerwehren Heßbach und Flachslanden nachalarmiert.

Da sich die Unfallstelle auf ca. 400 m erstreckte und stark mit Betriebsstoffen der Pkws verunreinigt war, wurde eine Spezialfirma zur Reinigung der Fahrbahn angefordert.

Ein Gutachter übernahm zusammen mit der Polizei die Unfallaufnahme.

Die Straße konnte gegen 14:45 Uhr wieder freigegeben werden, somit war der Einsatz beendet.

 

Im Einsatz: Die Feuerwehren Lehrberg, Heßbach und Flachslanden, Rettungsdienst mit 4 Rettungswägen, 2 Notarzteinsatzfahrzeugen, 1 Krankentransportwagen, Rettungshubschrauber Christoph 27, Polizei, Gutachter, Straßenbauamt, Reinigungsfirma, Abschleppdienst

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.